Gangbild bei Arthrose

Arthrose in dem Sprunggelenk, im Kniegelenk und/oder im Hüftgelenk kann verschiedene Ursachen haben, von Fehlstellung über Unfall, Verschleiß und auch Nährstoffmangel und Entzündungen welche den Knorpel schädigen.

Aber wohl auch, was viele nicht beachten, durch ein falsches Gangbild !

Arthrose und Gangbild

Wie bei einer angeborenen Fehlstellung in den Beinen/Hüfte kann auch durch ein falsches Gangbild da entsprechende Gelenk im Fuß, Knie oder der Hüfte über Jahre geschädigt werden, da durch den falschen Winkel im Gelenk der Knorpel zu stark Beansprucht und Abgerieben wird…

Gangbild Ändern

Wenn man sich mal die Zeit nimmt, z.B. in einer Fußgägnerzone, und die Füsse – das Gangbild der Leute beobachtet, kann man sehr gut sehen, das die meisten mit 1 oder 2 Füße nach Außen in der Art von Penguin Schritte gehen, was gerade für Knie und Hüfte nicht gerade Ideal ist.

Für ein richtiges Gangbild ist wichtig:

  1. Kleine Schritte
  2. Füße beim gehen nah aneinander ( Schwerpunkt beachten )
  3. Beide Füsse zeigen mit der Spitze beim Gehen „nach Vorne“
  4. Wenig auf der Ferse gehen, besser Ballengang bzw. Mittelfußgang

Erfolg Gangbild Ändern

Bei mir hat die Umstellung meines Gangbildes vom „Fersen Gehen“ zum „Ballen Gehen“ und beide Füsse mit der Spitze nach Vorne sehr gute Erfolge „im Kampf“ gegen mein ISG-Syndrom geholfen, mit diesem Problem ( Schmerzen in Hüfte, Knie und Rücken, sowie Verspannungen bis in den Nacken ), bin ich 1,5 Jahre rumgelaufen, ohne das mir ein Arzt helfen konnte, erst durch die Umstellung meines Ganges sind die Probleme innerhalb von gut 2 Monaten fast um 90 % besser geworden!